Kategorien Archiv: Aktivitäten

Kleines Symposium des Masterstudiengangs – 13./14.04.2018

Exemplarische Begegnungen mit neuer Kunst – documenta Kassel & La Biennale die Venezia Wie in jedem Studienjahr veranstalten Studierende des Masterstudienganges Außerschulische Kunstpädagogik im Rahmen des Moduls »Zugänge zur modernen Kunst« unter Leitung von Prof. Dr. Frank Schulz und Prof. Dr. Ines Seumel ein Kleines Symposium, dass sich über das Institut hinaus an die interessierte Öffentlichkeit richtet. Es handelt sich um ein aufwändig umgesetztes Veranstaltungsformat, das konkret-anschauliche Informationen zu neuesten Tendenzen in der Kunst der Gegenwart (Vorträge im Plenum) mit Vermittlungsimpulsen

Vielfalt ist Kunst! Plakatwettbewerb des Deutsch-Polnischen Jugendwerks (DPJW)

Anmeldung und Einreichung online bis 20. Mai 2018 über die Wettbewerbsseite des DPJW Der Wettbewerb wir unterstützt vom Institut für Kunstpädagogik der Universität Leipzig. Das Deutsch-Polnische Jugendwerk (DPJW) lädt dich zum Plakatwett­bewerb »Vielfalt ist Kunst!« ein! Erstelle ein Plakat zum Thema Vielfalt und för­dere gemeinsam mit dem DPJW Tole­ranz, Respekt und interkulturelle Ver­ständigung! Die besten Projekte haben die Chance, Teil der visuellen Identifi­kation des aktuellen DPJW-Schwer­punkts »Vielfalt« zu werden und inter­nationale Sichtbarkeit zu erlangen.  Offenheit, Perspektivenwechsel und die Begegnung mit

Hintergründe

Begleitausstellung zum Doppelkongress doko18 – Kunst · Geschichte · Unterricht (Part 1) im Institut für Kunstpädagogik der Universität Leipzig 22. März – 22. Juni 2018 Dozierende und Studierende des Instituts für Kunstpädagogik der Universität Leipzig stellen im Rahmen des Kongresses doko18 im Geschwister-Scholl-Haus gemeinsam aus. Die künstlerischen Lehrkräfte geben regelmäßig mit Ausstellungen Einblicke in ihre künstlerische Praxis. Die Ausstellungen erreichen zum einen die kunstinteressierte Öffentlichkeit und werden durch Kataloge sowie Presseartikel begleitet. Zugleich bieten sie den Studierenden die Möglichkeit, Grundlagen

fokus 14

Ausstellung des Masterstudiengangs Kunstpädagogik Vom 8. Februar bis zum 10. Februar 2018 zeigen 14 Masterstudierende der außerschulischen Kunstpädagogik die Ergebnisse ihrer Betrachtungsweisen der Welt durch die Linse. Den geeigneten Ort hierfür bieten die Räumlichkeiten der Projektwohnung krudebude. Die foto- und videografischen Arbeiten, die im Rahmen des Seminars Digitale Bildwelten im Wintersemester 2017/18 entstanden, sind Produkte unterschiedlichster Bearbeitungsprozesse technischer und inhaltlicher Fragen wie: Was verändert sich im Blick durch die Linse? Welche Perspektiven kann ich einnehmen? Was möchte ich zeigen? Und

23. Kinder- und Jugendkunstausstellung

»Wer regiert die Welt?« Diese Frage stellten sich die Teilnehmer des Wettbewerbs zur 23. Kinder- und Jugendkunstausstellung. Was ist deine Welt? Ein geheimnisvoller, magischer Ort in deiner Fantasie, dein Kinderzimmer oder doch die große, weite Welt da draußen? Und wie kommst du dahin? Begibst du dich auf einer imaginären Reise durch deine Träume oder öffnest du einfach die Haustür und gehst hinaus? Und wer bestimmt dann dort? Du selbst, die Liebe oder doch die Gier und das Geld? Zeig uns deine Welt! Zeig

COSI FAN TUTTE? — SO MACHEN‘S ALLE!

Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“  Großer Saal, 5. – 7. Februar 2018 Im Wintersemester 2016/17 begann die Zusammenarbeit von Studierenden des Instituts für Musiktheaterpädagogik der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ mit Studierenden des Instituts für Theaterwissenschaft der Universität Leipzig in einem übergreifenden Seminar. Im Prozess stellten sich einige Themenfelder für die Studierenden als besonders wichtig heraus. Diese bildeten die Grundlage für das Konzept und die Fassung der Inszenierung, an der neben den Gesangssolisten, den

Illustrationsworkshop 2017

Für den Illustrationsworkshop im Institut wurde ein gemeinsames, abendliches Kochen und Essen zum Anlass genommen, Motive und Kompositionen zu finden, die als Grundlage für eine grafische Illustration dienten. Die soziale Interaktion, das gemeinsame Schneiden, Schälen, Schnippeln, Raspeln, Kochen, Erwärmen, Marinieren, Servieren und Brote schmieren wurde zeichnerisch dokumentiert. Herdplatten und Wasserkocher, Tische und ein wenig Improvisation bilden eine temporäre Küche und die Grundlage für den Abend mit Speis, Trank und Kennenlernen, auf einer nicht mehr ganz weißen Tischdecke. Am Folgetag wurden

elfte schicht

Arbeiten von Studierenden der Kunstpädagogik – 2017 Zum elften Mal wird in diesem Ausstellungsformat ein Querschnitt aus den besten künstlerischen Abschlussarbeiten sowie Prüfungsarbeiten aus dem Semester gezeigt. Elf Schichten mit unterschiedlichsten Techniken, so wie in diesem Jahr auch: Malerei, Grafik, Druckgrafik, Fotografie, Typografie, Grafikdesign, Buchgestaltung und Film. Die feierliche Eröffnung der Ausstellung fand am 02. November 2017 im Institut für Kunstpädagogik statt.   Alexandra Daut, Videostill aus »Besuch eines Tagtraums«, Videocollage, 2017   elfte schicht 02. November — 07. Januar

WE NEED MORE SPACE

Eine Ausstellung zum Weltraum: Die Krudebude wird vom 01. Juli bis 02. Juli 2017 zur Weltraum-Wunderkammer, in der entdeckt, gestaunt, gelernt und ausprobiert werden kann. Welche Lebensformen sind möglich im All? Wie klingt der Weltraum? Was haben Planeten mit Obst gemeinsam? Studierende des Instituts für Kunstpädagogik in Leipzig haben sich mit den unendlichen Weiten des Weltraums beschäftigt und versucht, Licht in dieses Dunkel zu bringen. So entstand eine All-umfassende Ausstellung aus lehrreichen, informativen und künstlerischen Arbeiten, welche sich auf unterschiedlichste

« Ältere Einträge Neue Einträge