do it! for kids!

Workshops von Studierenden der Kunstpädagogik mit Leipziger Schülerinnen und Schülern im Sommersemester 2015 – Eine Kooperation des Institutes für Kunstpädagogik mit dem Kunstkraftwerk Leipzig

do it comendium  doit_weiner1

Was wäre, wenn eine Ausstellung nie zu Ende geht, sondern sich immer mehr erweitert?

Die Idee zum „Museum in Progress“ hatte der Kurator Hans Ulrich Obrist zusammen mit dem Künstler Christian Boltanski 1993 während eines Cafegespräches. Inzwischen haben berühmte Künstler und Künstlerinnen wie Ai Weiwei, Marina Abramovic, Yoko Ono, Franz West, Tino Seghal, Otto Mühl, Ilya Kabakow, Richard Hamilton, Louise Bourgeois und viele andere HANDLUNGSANWEISUNGEN geschrieben oder gezeichnet, wie man zu einem Kunstwerk gelangt oder eine künstlerische Strategie entwickelt. Hans Ulrich Obrist hat diese (mittlerweile 120) Anweisungen in einem Kompendium gesammelt: Do it!

Für die workshops werden daraus einige ausgewählt. Nach diesen Vorgaben können Schülerinnen und Schüler ihre eigenen Vorstellungen in verschiedenen Medien umsetzen. Begleitend wird es Diskussionen über Kunst- und Bildverständnis, performative Strategien und künstlerische Präsentationsformen geben.

„Do it! for kids“: Realisiere deine individuellen Kunstvorstellungen nach Anweisungen von international bekannten Künstlern und Künstlerinnen!

27.05. Do it! mit 4. Klasse, Vermittler: Lukas Schletter/Christian Simoneit

02.06. Do it! mit 1.Klasse, Vermittler: Carolin Horn/Johanna Thiele

08.06. Do it! mit 11. Klasse, Vermittler: Bianca Gröger/Jana Schmidt/Jule Warrelmann

10.06. Do it! mit 4. Klasse, Vermittler: Lukas Schletter/Christian Simoneit

12.06. Do it! mit Inhaftierten der JSA Regis-Breitingen, Vermittler: Bianca Gröger/Jana Schmidt/Jule Warrelmann

16.06. Do it! mit 7. Klasse, Vermittler: Maria Wilke/Alexander Schmidt

 01.07. Do it! mit 2. Klasse, Vermittler: Anna Büchner, Hannah Lanser

Am 06. Juli 2015 ist Vernissage im Kunstkraftwerk Leipzig. Die von den Kindern und Jugendlichen erarbeiteten Prozesse und Werke werden drei Tage lang in den spannenden Räumen des historischen Kunstkraftwerkes präsentiert. Zur Finnissage am 09. Juli werden alle materiellen Produkte der workshops zerstört, um den Ideen der Künstler wieder neuen Spielraum zu geben …

Gruppe-4-_MG_1612__MG_1615-4-Bilder-956x408 MG_7082-956x408

 >> ZUR HOMEPAGE: http://curatorsintl.org/special-projects/do-it/venues/kunstkraftwerk