Kunst am Markt

»Kunst am Markt« wird in der Woche vom 29. Juni bis 7. Juli 2013 in der Leipziger Neustadt veranstaltet. Der Bürgerverein Neustädter Markt e.V. initiiert rund um den Neustädter Markt ein Kunstfest, bei dem die Geschäfte, Gastronomien und Institutionen des Viertels sich mit vielseitigen Angeboten einbringen.

Kunst am Markt

Vernissage | Samstag, 29. Juni 2013 | 11 Uhr

Neustädter Markt, Leipzig
Café, Band und DJ
14 Uhr Führungen
15 Uhr Performances

www.uni-leipzig.de/kunstfest

Das Institut für Kunstpädagogik beteiligt sich dabei mit künstlerischen Arbeiten in einem seit langem leer stehenden Wohnhaus in der Schulze-Delitzsch-Straße 27, das direkt am Neustädter Markt liegt. Die StudentInnen stellen ihre künstlerischen Positionen in Form von konzeptueller Kunst zum Thema »Stadt-Fiktionen-Räume« aus. Diese reichen von Malerei, über Installation, bis hin zu Fotografie, Audio- und Videoarbeiten und werden auf drei Etagen und im Garten gezeigt.

Anlässlich des Doppeljubiläums 1813/1913/2013 wird in der ersten Etage des Hauses eine weitere Ausstellung gezeigt: »Fundstücke Völkerschlacht«. Darin werden auf individuelle und zugleich informative Art und Weise die Ereignisse und Folgen der Völkerschlacht beleuchtet.

Ausstellungsdauer: 29. Juni – 7. Juli 2013

Öffnungszeiten:
Freitag, Samstag, Sonntag | 11-21 Uhr
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag | 14-19 Uhr

Weitere Infos und das vollständige Programm unter:
www.uni-leipzig.de/kunstfest