Tag Archives: Aktion

SpinnWerk

Performances von Studierenden der Kunstpädagogik, Kurs Performance- und Aktionskunst 2018, Prof. Dr. Ines Seumel Die HALLE 14 in der Baumwollspinnerei Leipzig – eine „Anregungsarena“ für Kunstvermittlung in beeindruckenden, elementar-charmanten und historisch wie emotional geladenen Räumlichkeiten – fordert geradezu handelnde Reaktionen heraus. Verbunden mit dem Arbeitsthema: „SpinnWerk“, entstanden in performativer Auseinandersetzung mit Ideen, Materialien und Bedingungen verschiedenste site specific-Aktionen, aber auch thematisch konzipierte performative Bildlösungen. Zudem beziehen sich einige der performativen Sequenzen auf Aspekte der aktuellen Ausstellung REQUIEM FOR A FAILED

Retrospektiv: KraftAkt

Performances von Studierenden der Kunstpädagogik im Kunstkraftwerk: Ein Ort – das Kunstkraftwerk Leipzig, mit seinen beeindruckenden, elementar-charmanten und historisch wie emotional geladenen räumlichen Gegebenheiten – fordert geradezu handelnde Reaktionen heraus. Verbunden mit einem Arbeitsthema: »Tabula rasa«, entstanden in performativer Auseinandersetzung mit Ideen, Materialien und Bedingungen verschiedenste site specific-Aktionen und performative Bildlösungen im Seminar Performance- und Aktionskunst unter Leitung von Prof. Dr. Ines Seumel. Zu erleben waren am Freitag, den 26.05.2017, im gesamten Gebäude und im Außenraum des Kunstkraftwerks sowohl »durational

words and places

Ein Projekt über Kommunikation mit Studierenden aus Warschau und Leipzig Was entsteht, wenn man sich auf das Wesentliche in der Kommunikation beschränken muss und sich technologisch auf die Nachrichtenübermittlung des prädigitalen Zeitalters zurück begibt? Besuche die Website: words and places: https://studienart.gko.uni-leipzig.de/wordsandplaces