Tag Archives: Publikation

Roland Meinel (Hrsg.): Papier Konstruktiv. Kunst+Unterricht, Heft 419/420, 2018

In diesem Heft wird Papier als autonomes Gestaltungsmittel behandelt, das sich von der zweidimensionalen Fläche (dem Blatt) durch Schneiden, Falten und Konstruieren in die dritte Dimension wandelt. Paper Design, Paper Craft, Paper Engineering und Paper Art sind Schlüsselbegriffe dieser Gestaltung. Das Heft arbeitet die didaktischen Potenziale von Papier heraus – mit Beispielen aus allen Schulstufen. Zwei Material-Teile mit Arbeitsblättern vermitteln Wissen und Fertigkeiten im Hinblick auf grundlegende Falt- und Pop-up-Techniken bzw. stellen ausgewählte Werke von zeitgenössischem Paperdesign und Paperart vor. Das Massenprodukt

Johannes Kirschenmann, Frank Schulz, Lars Zumbansen (Hrsg.): Kunst. Geschichte begegnen. Kunst+Unterricht, Heft 417/418 2017

In diesem Heft – erstmals auch in einer digitalen Fassung! – wird gezeigt, wie die Auseinandersetzung mit historischen Kunstwerken im Kunstunterricht lebendig und sinnhaft vermittelt werden kann. Die Werke werden als kulturelle Ausdrucksträger erschließbar und eröffnen plausible Bezüge zu den Bildwelten der Gegenwart. Anhand umfassend dokumentierter Unterrichtsbeispiele werden didaktisch reflektierte Begegnungsmomente und kulturelle Bezugsdimensionen zwischen Bildern entfaltet. Auf diese Weise kann man Kinder und Jugendlichen befähigen, sich in ein produktives Verhältnis zur Geschichte der Bilder zu setzen. Zwei bilderreiche MATERIAL-Teile

Frank Schulz (Hrsg.): Begabungen entwickeln & Kreativität fördern

Welche neurowissenschaftlichen Einsichten gibt es zu Begabung und Kreativität? Welche Faktoren nehmen Einfluss auf die Entwicklung von Begabungen und die Förderung von Kreativität? Wie muss Unterricht sein, um echten Lernzuwachs zu erreichen, um Begabungen zu entwickeln und Kreativität zu fördern? Welche besonderen fachspezifischen Sichtweisen auf Begabung und Kreativität sind wichtig? Im interdisziplinären Diskurs gibt die Publikation Antworten auf die genannten Fragen, zeigt Lösungswege, aber auch weiterführende Problemstellungen auf. Vertreter aus Theorie und Praxis kommen dabei gleichermaßen zu Wort.

Frank Schulz und Johannes Kirschenmann: Moderne Kunst – Zugänge zu ihrem Verständnis

Die komplett überarbeitetete und neu bebilderte Neuausgabe des erfolgreichen – damals von Günther Regel, Frank Schulz, Johannes Kirschenmann und Harald Kunde herausgegebenen – Lehrbuches des Klett-Verlages. Das Schülerbuch für die Gymnasiale Oberstufe ab Klasse 10 behandelt verschiedenste Werke Moderner Kunst mit dem Ziel, einen Einblick in die spezifische Bildsprache der Moderne in Abhängigkeit zu ihren jeweiligen Kunstströmungen zu geben.

Hubert Sowa, Alexander Glas, Fritz Seydel (Hrsg.): KUNST – Lehrerband 2, Ernst Klett Verlag

KUNST - Lehrerband 2

Der Lehrerband zum erfolgreichen Lehrbuch »KUNST – Arbeitsbuch 2« des Ernst Klett Verlages unter Mitarbeit von Markus Laube, Dr. Ines Seumel und Prof. Andreas Wendt Methoden, Kommentare, Materialien: Der Lehrerband zum »KUNST Arbeitsbuch 2« liefert neben Hinweisen zum Einsatz des Buches im Unterricht zahlreiche sofort einsetzbare Materialien, die Lehrerinnen und Lehrer bei der Vorbereitung und Durchführung ihres Unterrichts unterstützen. Mehr Informationen und Inhaltsverzeichnis bei Klett

Andreas Wendt (Hrsg.): Willkommen im Schrebergarten

Willkomen im Schrebergarten

Eine Ausstellung des Goethe‐Instituts Australien in Melbourne und des Institutes für Kunstpädagogik der Universität Leipzig in Melbourne und weiteren Orten Australiens. Wenn man mit dem Zug durch Deutschland fährt, sieht man sie überall in der Nähe der großen Städte: «Die Schrebergärten». Kleine eingezäunte Gärten, einer akkurat neben dem anderen. Mit den kleinen Erholungsinseln strebte man nach verbesserter Ernährung, nach Grün und frischer Luft. In Deutschland gibt es heute mehr als eine Million Kleingärten die hauptsächlich in den Städten zu finden

Hubert Sowa, Alexander Glas, Fritz Seydel (Hrsg.): KUNST – Arbeitsbuch 2 Schülerbuch 7.-10. Schuljahr Ernst Klett Verlag

KUNST - Arbeitsbuch 2

Der Band 2 des neue Lehrwerks «Kunst» vom Ernst Klett Verlag greift die inneren Themen der Jugendlichen der Klassen 7 bis 10 auf, die zugleich zentrale Themen der kulturellen Entwicklung und der bildenden Kunst sind. Es gab noch nie ein vergleichbares Lehrbuch der Visuellen Kultur und Kunst. Unter Mitarbeit von Markus Laube, Dr. Roland Meinel, Dr. Ines Seumel und Prof. Andreas Wendt «Es gab noch nie ein vergleichbares Lehrbuch der Visuellen Kultur und Kunst. Alle didaktischen Diskussionen der letzten 50

Frank Schulz (Hrsg.): Günther Regel, Das Künstlerische vermitteln …

Das Künstlerische vermitteln...

Der Kunstpädagoge und Kunsttheoretiker Günther Regel hat viel dazu beigetragen, den kunstpädagogischen Diskurs in Ost und West immer wieder zu beleben und durch originäre Beiträge praxisnah mitzubestimmen. Viele seiner Positionen gehören heute zu den Standards kunstpädagogischer Theorie und Praxis. Vertreter aus Schule und Hochschule beziehen sich gleichermaßen immer wieder darauf. Der Kunstpädagoge und Kunsttheoretiker Günther Regel hat viel dazu beigetragen, den kunstpädagogischen Diskurs in Ost und West immer wieder zu beleben und durch originäre Beiträge praxisnah mitzubestimmen. Viele seiner Positionen