Programm Leipzig

LEIPZIG

Donnerstag, 22. März 2018

18:00 Uhr
Fakultative Abendveranstaltung mit den Sektionsleitungen und Gästen

Freitag, 23. März 2018

09:00 Uhr:
Come together

09:45–10:00 Uhr:
Eröffnung

10:00–10:45 Uhr:
PLENUMSVORTRAG I – Dr. Wolfgang Ullrich (Leipzig): Kunst jenseits der Kunstgeschichte – Über zeitgenössische Aneignungspraktiken

11:00–13:00 Uhr:
PARALLELE PANELS I – Arbeit in den Sektionen (mit Kaffeepause) – Zu den Inhalten der Panels siehe hier

13:00–14:00 Uhr:
Mittagspause

14:00–14:45 Uhr:
PLENUMSVORTRAG II – Prof. Dr. Martin Schieder (Universität Leipzig, Institut für Kunstgeschichte): Wer die Bilder beherrscht, beherrscht die Köpfe – Strategien der visuellen Medialisierung von Geschichte von der Antike bis heute

15:00–17:00 Uhr:
PARALLELE PANELS II – Arbeit in den Sektionen (mit Kaffeepause) – Zu den Inhalten der Panels siehe hier

17:15–18:00 Uhr:
PLENUMSVORTRAG III – Prof. Dr. Julia Voss (Leuphana-Universität Lüneburg): Eine kurze Geschichte des Kunstmarktes – Über eine andere Seite historischer Kunst in der gegenwärtigen Rezeption

18:00–19:00 Uhr:
Prof. Dr. Hanne Seitz (Fachhochschule Potsdam, Bereich Theorie und Praxis ästhetischer Bildung) wird mit ihrer Lecture Performance „Ereignisraum Museum“ einen imaginären Spaziergang durch museale Räume und inmitten kunsthistorischer Aussstellungsstücke unternehmen. Mittels akribischer und detailreicher Beschreibungen (ver)führt sie die Teilnehmerinnen und Teilnehmer fiktiv in architektonisch wie kontextuell spannende kunsthistorisch-zeitgenössische Zusammenhänge. Die Teilnahme ist begrenzt. – Ein sektionsübergreifendes Angebot der Sektion VI

ab 19:00 Uhr:
Abendveranstaltung im Institut für Kunstpädagogik mit Atelierfest

Sonnabend, 24. März 2018

09:00–09:45 Uhr: PLENUMSVORTRAG IV – Clemens Höxter (Oldenburg): Karl Friedrich Schinkel (1871–1841): Blick in Griechenlands Blüte, 1825 – Pädagogische Betrachtungen zu Allgemeinbildung, Wissenschaftspropädeutik und ästhetischer Erziehung

10:00–12:00 Uhr:
PARALLELE PANELS III – Arbeit in den Sektionen (mit Kaffeepause) – Zu den Inhalten der Panels siehe hier

12:00–13:00 Uhr:
Mittagspause

13:00–13:45 Uhr: PLENUMSVORTRAG V – Prof. Dr. Kunibert Bering (Kunstakademie Düsseldorf): Historische Dimensionen der Bilder –
Zeichenrepertoire für den Kunstunterricht

14:00–16:00 Uhr: PARALLELE PANELS IV – Arbeit in den Sektionen (mit Kaffeepause) und Verabschiedung in den Panels auf den Weg nach München – Zu den Inhalten der Panels siehe hier

Nach Tagungsende wird ab 17:00 Uhr ein Rundgang durch die Spinnerei und anschließender Führung durch die Galerie eigen+art mit einer Ausstellung von Christine Hill angeboten (Unkostenbeitrag 10 Euro pro Person). Wer daran teilnehmen möchte, bitte auf dem Anmeldeformular entsprechend vermerken oder nachträglich per Mail an kontakt@doko18.de anmelden.

Begleitprojekt Leipzig

»Vergangenes trifft Zukünftiges und wird Gegenwärtiges im Bild« – schulartenübergreifender Wettbewerb des BDK Sachsen e. V.
Download Flyer und Teilnahmebedingungen