Barnabas Herrmann

ὀμφαλός – Omphalos

Der griechische Name Omphalos bezeichnet den »Nabel der Welt«. In der Vergangenheit waren es sakrale Orte, die, mythologisch begründet, den Mittelpunkt der Welt markierten und als solche Gegenstand der Verehrung werden konnten. Unsere Zeit muss mehr und mehr einsehen, dass es einen solchen Mittelpunkt nicht gibt, dass vielmehr die Welt immer nur Projektion ist, also jedes Bewusstsein Mittelpunkt und Grenze der ihm erscheinenden Welt zugleich markiert. Diesen Gedanken spürt die Arbeit auf konzeptuelle und malerische Weise nach.
Date:
Tags: