GEMMEN. Vom Stein zum Abguss

 

Das Sammeln von Gemmen und deren Abgüssen hat eine lange Tradition. Um vom geschnittenen Stein, zum Gips- und/oder Glasabdruck zu kommen, bedarf es handwerklichen Geschicks. Um die einzelnen Schritte in der Produktion von Replikaten im Detail sehen zu können, produzierten Studierende des Instituts für Kunstpädagogik der Universität Leipzig diesen Film. Im Rahmen der Ausstellung »Edle Steine: Lehrreiche Schätze einer Bürgerstadt« (bis August 2015) wird dieser im Antikenmuseum der Stadt Leipzig gezeigt.