Mappen-upload

Der Mappen-Upload ist ab 23. März freigeschaltet und ist bis zum 16. April 2020 möglich.
Für den Upload erhalten alle angemeldeten BewerberInnen am 23. März ein Passwort per E-Mail.

Durch Verstärkte Zugriffe auf die Server der Universität Leipzig, kann es beim Upload zu Problemen kommen. Versuchen Sie es dann später einfach noch einmal.

Sie müssen sich für einen unserer Studiengänge entscheiden:

Upload > Bachelor Kunstpädagogik außerschulisch

Upload > Staatsexamen Höheres Lehramt Gymnasien

Upload > Staatsexamen Lehramt Oberschule (Mittelschule)

Upload > Staatsexamen Grundschule

Upload > Staatsexamen Sonderpädagogik Kernfach Kunst

Bitte verzichten Sie auf persönliche Nachfragen in unserem Institut. Diese werden nur in begründeten Ausnahmefällen beantwortet. Sie finden alle notwendigen Informationen unter dem Menüpunkt »Bewerbung« auf dieser Webseite.

Hinweise

Auf Grund der Corona-Pandemie wird die Eignungsprüfung des Instituts für Kunstpädagogik in diesem Jahr digital durchgeführt. Nach der Anmeldung ist im ersten Schritt die digitale Mappe mit künstlerischen Arbeitsproben einzureichen. Der weitere Prüfungsablauf, mit eventuell folgenden Aufgabenstellungen und ein Gespräch mit den Bewerberinnen und Bewerbern, findet ebenfalls auf digitalem Weg statt. 
Der Einreichungszeitraum der digitalen Mappe wird bis zum 16. April verlängert.

Bitte lesen Sie die Grundsätzliche Hinweise zur Vorbereitung auf die Eignungsprüfung.

Die einzureichende PDF-Datei soll wie folgt aufgebaut sein und darf die Größe von 20 MB nicht überschreiten:

  • Format: PDF, im A4-Querformat, max. 20 MB
  • Deckblatt mit Selbständigkeitserklärung am Computer ausgefüllt (Download: https://studienart.gko.uni-leipzig.de/wp-content/uploads/2020/03/Eignungspruefung-Deckblatt-digitale-Mappe.pdf – Sollte der Download nicht funktionieren, insbesondere beim Internet Explorer, überprüfen Sie die Sicherheitseinstellungen oder verwenden sie einen anderen Browser, z.B. Chrome oder Firefox)
  • Statement zur eigenen künstlerischen Entwicklung 
  • Begründung des Berufswunsches
  • ca. 25 ausgewählte Arbeiten aus den letzten drei Jahren
  • die Arbeiten sind zu beschriften (Titel, Technik, Größe, Entstehungsjahr)
  • Videos, multimediale und performative Arbeiten sind mit aussagekräftigen, beschrifteten Standbildern zu dokumentieren
  • Dateiname: ihrname-ihrvorname-EP2020

Alle Ihre Daten, inklusive der digitalen Mappe, werden nach Abschluss des Eignungsprüfungszeitraums gelöscht. Generelle Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.

Bitte verzichten Sie auf persönliche Nachfragen in unserem Institut. Diese werden nur in begründeten Ausnahmefällen beantwortet. Sie finden alle notwendigen Informationen unter dem Menüpunkt »Bewerbung« auf dieser Webseite.