Prüfungen

Nachprüfungen

Die Nachprüfungen aus dem Wintersemester erfolgen durch Abgabe eines digitalen Portfolios. Dieses ist bis spätestens 30. April 2020 einzureichen.

Das einzureichende digitale Portfolio soll wie folgt aufgebaut sein und darf die Größe von 50 MB nicht überschreiten:

  • Format: PDF, im A4-Querformat, max. 50 MB
  • Deckblatt mit Selbständigkeitserklärung (wird zeitnah zum Download hier bereitgestellt) – Sollte der Download nicht funktionieren, insbesondere beim Internet Explorer, überprüfen Sie die Sicherheitseinstellungen oder verwenden sie einen anderen Browser, z.B. Chrome oder Firefox)
  • angemessene Abbildungen der Arbeiten im Ganzen und wenn notwendig mit Details
  • die Arbeiten sind nach den Übungen zu sortieren und zu beschriften (Übung, Titel, Technik, Größe, Entstehungsjahr)
  • Text mit einer Beschreibung der vertiefenden Arbeit/Semesterarbeit
  • Videos, multimediale und performative Arbeiten sind mit aussagekräftigen, beschrifteten Standbildern zu dokumentieren und wenn notwendig zusätzlich als Videodatei (MP4) bzw. dem medientypischen Format abzugeben. Die konkrete Form der Abgabe ist in diesem Fall mit den Kursleitern abzusprechen.
  • Dateiname: ihrname-ihrvorname-Nachprüfung-WS19-20

Das Portfolio und eventuelle zusätzliche Medien sind bis 30. April per WeTransfer an die Kursleiter zu schicken.

Modulprüfungen SS 2020

Die Modulprüfungen finden vom 13.07.–17.07.2020 statt.
Die Prüfungen werden digital durchgeführt. Bitte beachteten Sie die gesonderten Absprachen in den Kursen.

Künstlerisch-praktische Module: Einreichung eines Portfolios in Form einer PDF-Datei. Dafür muss bis 9 Uhr des Prüfungstages das Portfolio eingereicht sein.
Die erste Seite des Portfolios ist ein Deckblatt mit Selbständigkeitserklärung (siehe folgende Downloads). Halten Sie sich an die Vorgaben in der Vorlage für das Portfolio.

für InDesignnutzer*innen: Vorlage Portfolio

• Allgemeine Hinweise, Formulare und Kontakt zum Prüfungsamt

Das einzureichende digitale Portfolio soll wie folgt aufgebaut sein und darf die Größe von 50 MB nicht überschreiten:

  • Format: PDF, im A4-Querformat, max. 50 MB
  • Deckblatt mit Selbständigkeitserklärung (wird zeitnah zum Download hier bereitgestellt) – Sollte der Download nicht funktionieren, insbesondere beim Internet Explorer, überprüfen Sie die Sicherheitseinstellungen oder verwenden sie einen anderen Browser, z.B. Chrome oder Firefox)
  • Abbildung von Skizzen
  • angemessene Abbildungen der Arbeiten im Ganzen und wenn notwendig mit Details
  • die Arbeiten und Skizzen sind zu beschriften (Titel, Technik, Größe, Entstehungsjahr)
  • die Arbeiten sind nach den Übungen zu sortieren und zu beschriften (Übung, Titel, Technik, Größe, Entstehungsjahr)
  • Text mit einer Beschreibung der vertiefenden Arbeit/Semesterarbeit
  • Videos, multimediale und performative Arbeiten sind mit aussagekräftigen, beschrifteten Standbildern zu dokumentieren und wenn notwendig zusätzlich als Videodatei (MP4) bzw. dem medientypischen Format abzugeben. Die konkrete Form der Abgabe ist in diesem Fall mit den Kursleitern abzusprechen.
  • Dateiname: ihrname-ihrvorname-Nachprüfung-WS19-20

Wissenschaftliche und künstlerische Abschlussarbeiten BA und altes Lehramt

Die künstlerische Bachelorprüfung im Sommersemester findet ausschließlich digital statt. Dafür ist bis zum 19.07.2020, 24 Uhr ein digitales Portfolio einzureichen. Weitere Informationen siehe unten.

Allgemeine Regelungen zur künstlerischen und wissenschaftlichen Bachelorarbeit

Die künstlerischen und wissenschaftlichen Bachelorarbeiten werden im Sommersemester eingereicht und geprüft. Die wissenschaftlichen und künstlerischen Bachelorarbeiten müssen 23 Wochen vor Abgabe der Arbeiten beim Prüfungsamt angemeldet sein (BA außerschulisch).

Die Arbeitszeit für die wissenschaftlichen und künstlerischen Bacheloarbeiten beginnt am ersten Tag des Sommersemesters und endet am letzten Tag der Vorlesungszeit. Die Prüfungen zur künstlerischen Bachelorarbeit finden in der ersten Woche der Vorlesungsfreien Zeit des Sommersemesters statt.

Die Themen der Bachelorarbeiten werden vom Betreuer/der Betreuerin vergeben, wobei die Wünsche der Studierenden berücksichtigt werden können. Jeder Betreuer/jede Betreuerin kann maximal 10 Studierende betreuen. Bei crossmedialen Arbeiten muss ein Zweitbetreuer/eine -betreuerin aus dem entsprechenden Fachgebiet ein- bis zweimal konsultiert werden.

Rechtzeitig vor dem Beginn der 23-Wochenfrist melden sich die Studierenden mit einer aussagekräftigen Ideenskizze/Grobkonzept (ca. eine A4-Seite) beim gewünschten Betreuer/Betreuerin.

Die Einführungsveranstaltung zur künstlerischen Bachelorarbeit ist Teil des Prüfungsverfahrens, welches durch Nichtteilnahme gefährdet wird.

• Allgemeine Hinweise, Formulare und Kontakt zum Prüfungsamt

SS 2020 künstlerische Bachelorarbeit
  • Freitag, 07.02.2020 – Anmeldeschluss
  • bis Mittwoch, 24.06.2020, 9 Uhr – Klärung des konkreten Prüfungsablaufs mit den Betreuerinnen und Betreuern
  • Sonntag, 19.07.2020, bis 24 Uhr – Upload der Arbeiten (wird noch konkretisiert) – damit haben Sie drei Tage länger Zeit, die Arbeiten abzugeben, als geplant
  • 20.07.–24.07. 2020 – Prüfungen der Arbeiten durch die Prüfungskommission und Mitteilung der Benotung
  • bis spätestens 30.07. Abgabe der Dokumentation auf CD/DVD im Sekretariat. Bitte beachten Sie die Hinweise für die Dokumentation. Auf die CD/DVD kommt das digitale Portfolio und die zusätzlichen Medien. Achtung: Die Weiterleitung der Benotung an das Prüfungsamt erfolgt erst nach Abgabe der Dokumentation.

Nutzen Sie folgende Informationen, Formulare und Materialien:

SS 2020 wissenschaftliche Bachelorarbeit
  • Montag, 07.02.2020, Anmeldeschluss für die wissenschaftlichen Bachelorarbeiten
  • Donnerstag, 16.07.2020, bis 15:30 Uhr – Abgabe der Arbeiten bei   Betreuer/Betreuerin (die Form der Abgabe ist mit den BetreuerInnen abzusprechen)
WS 2020/2021 wissenschaftliche und künstlerische Bachelorarbeit

Prüfung nur mit Ausnahmereglung (z.B. Studienverschiebung durch Auslandssemester).

  • Donnerstag, 27.08.2020 – Anmeldeschluss
  • Donnerstag, 04.02.2021, bis 15:30 Uhr – Abgabe der wiss. Arbeit bei Betreuer/Betreuerin
  • Freitag, 05.02.2021, bis 9 Uhr – Abgabe der künstl. Arbeit bei Betreuer/Betreuerin

Wissenschaftliche Masterarbeit

Bitte beachten Sie die institutsinterne Ergänzung zur Regelung der fristgemäßen Erstellung der Masterarbeit auf der Website des Instituts. Weitere Regelungen zur wissenschaftlichen Masterarbeit werden gesondert bekannt gegeben.

• Allgemeine Hinweise, Formulare und Kontakt zum Prüfungsamt

SS 2020 wissenschaftliche Masterarbeit
  • Donnerstag, 06.02.2020, 15:30 Uhr Anmeldeschluss für die wissenschaftlichen Masterarbeiten
  • Donnerstag, 16.07.2020, 15:30 Uhr – Abgabe der Arbeiten beim   Betreuer/Betreuerin (die Form der Abgabe ist mit den BetreuerInnen abzusprechen)
WS 2020/2021 wissenschaftliche Masterarbeit

Prüfung nur mit Ausnahmereglung (z.B. Studienverschiebung durch Auslandssemester).

  • Montag, 27.08.2019 – Anmeldeschluss (nur Ausnahmereglung!)
  • Montag, 04.02.2020, 15:30 Uhr – Abgabe der Arbeit bei Betreuer/Betreuerin