Unsere Aktivitäten

schicht2014b

achte schicht

Arbeiten von Studierenden der Kunstpädagogik – 2014 Das Institut für Kunstpädagogik lädt Sie herzlich zur Eröffnung der Ausstellung

Letzte Artikel

achte schicht

schicht2014b

Arbeiten von Studierenden der Kunstpädagogik – 2014 Das Institut für Kunstpädagogik lädt Sie herzlich zur Eröffnung der Ausstellung 
»achte schicht« am 5. November im Geschwister-Scholl-Haus ein. Auch in diesem Jahr wird ein Querschnitt aus den besten künstlerischen Abschlussarbeiten sowie Prüfungsarbeiten aus dem Semester gezeigt. Die vielfältigen künstlerischen Techniken sind vielfältig. Sie reichen von Malerei und Grafik, Design und Buchgestaltung bis zur multimedialen Life-Inszenierung. Die Arbeiten werden im Geschwister-Scholl-Haus und in der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät ausgestellt.     5. November 2013 19:00

Frank Schulz und Johannes Kirschenmann: Moderne Kunst – Zugänge zu ihrem Verständnis

Moderne-Kunst1

Die komplett überarbeitetet und neu bebilderte Neuausgabe des erfolgreichen – damals von Günther Regel, Frank Schulz, Johannes Kirschenmann und Harald Kunde herausgegeben – Lehrbuches des Klett-Verlages. Das Schülerbuch für die Gymnasiale Oberstufe ab Klasse 10 behandelt verschiedenste Werke Moderner Kunst mit dem Ziel, einen Einblick in die spezifische Bildsprache der Moderne in Abhängigkeit zu ihren jeweiligen Kunstströmungen zu geben. Mit diesem Buch lernen Sie das breite Spektrum der modernen Kunst kennen – von der Klassischen Moderne bis zur oszillierenden Moderne

Barbara Lutz-Sterzenbach / Maria Peters / Frank Schulz (Hrsg.) – Bild und Bildung – Praxis, Reflexion, Wissen im Kontext von Kunst und Medien

publ-kontext-bub

Mit den interdisziplinären Positionen zu Bild und Bildung in dieser Anthologie öffnet sich ein Raum von facettenreichen Zugriffen auf das Thema. Das »Bild« umfasst hier in einem dynamischen und weiten Sinn materialisierte wie virtuelle, statische wie bewegte, sichtbare wie konzeptuelle Bilder. Wie bestimmen diese Bilder bzw. hybriden Bildformen aus verschiedenen Kontexten und Entstehungsgenesen, aus Kunst und Medien unsere Wirklichkeit, und wie ist der Erkenntniswert der Bilder im Rahmen von Bildungsprozessen auszuloten? Analysiert und erörtert werden in den Beiträgen des Buches