Maix Mayer – Film und Gespräch

Filmpräsentation und Gespräch von und mit Maxi Mayer. Er spricht über seine Arbeit, insbesondere über seine Beziehung zu Architektur und Film. Es werden zwei seiner jüngeren Filme gezeigt, welche sich mit Visionen und Utopien von Stadt beschäftigen.

Maix Maier

Mittwoch, 15. Mai um 18 Uhr
Institut für Kunstpädagogik
Raum 213, Geschwister-Scholl-Haus
Ritterstr. 8–10, 04109 Leipzig

CANYON / HDV / 8 min 48 sec / 2006

ALPHAVILLE-MD / HD / 28 min 49 sec / 2011

»Dem Titel zufolge geht es um die Stadt. Alphaville-Magdeburg, Vergleich oder
Analogie, die Aufreihung der Städtenamen enthält einen Zeitensprung. Bereits
seit einigen Jahren ist Maix Mayer der Zukunft unserer Vergangenheit
auf der Spur. Er widmet sich Utopien und Modellen, welche die Zeitenwende
zur Moderne proklamierten, derjenigen Zukunft also, welche inzwischen
von der Gegenwart eingeholt und zur Gewissheit geworden ist.«
Uwe Gellner (In: Ausst.-Kat. »Maix Mayer«, hrsg. von Annegret Laabs und Uwe Gellner, 2011)

www.maix.be

Mit freundlicher Unterstützung vom Freundeskreis Kunstpädagogik