Auftakt »Museum für Alle«

Am Donnerstag, den 04.04. um 9 Uhr findet im Hörsaal (R301) die Auftaktveranstaltung zum Projekt »Museum für Alle«. Das Team der Institute für Klassische Archäologie und Kunstpädagogik stellt das von der LaborUniversität geförderte Projekt vor. Ronald Krause, PR-Referent der Deutschen Zentralbibliothek für Blinde sowie Mitglieder des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbandes Sachsen werden viele interessante Informationen bereithalten. Dieses Projekt wird gefördert von der LaborUniversität.