Kategorien Archiv: Institut

Günther Regel 1926–2021

Am 3. Februar 2021 verstarb Günther Regel – Nestor einer nonkonformistischen Kunstpädagogik in der DDR, Inspirator in der kunstpädagogischen Entwicklung nach der deutschen Wiedervereinigung und Emeritus des Institutes für Kunstpädagogik der Universität Leipzig – kurz vor seinem 95. Geburtstag.

Tag der offenen Tür – 09. Januar 2020

Zum Tag der offenen Tür am 09. Januar lädt die Universität Leipzig zum Schnupperstudium! Wir laden herzlich ins Geschwister-Scholl-Haus zur Einführungsveranstaltung von 9-12 Uhr ein. Los geht es um 9 Uhr mit einer allgemeinen Einführung ins Studium im Hörsaal 301. Danach findet ein Rundgang durchs Haus statt, bei dem auch die Ateliers und Werkstätten besichtigt werden können. Daran im Anschluss gibt es die Möglichkeit für eine individuelle Beratung. Die studentische Fachschaft, der FSR, steht zu dieser Zeit im Foyer für die Beantwortung Ihrer Fragen zum

Anmeldung zur Eignungsprüfung im »kleinen Wahlfach« Kunst

Eignungsprüfung »kleines Wahlfach« Kunst beim Lehramt Grundschule und Sonderpädagogik Grundschuldidaktik Erste Stufe der Eignungsprüfung – Informationsveranstaltung Besuch der obligatorische Informationsveranstaltung für Interessierte mit Anmeldung zur Mappenabgabe Prof. Dr. Frank Schulz, Prof. Dr. Ines Seumel Montag, 15. Oktober 2018, 18:00 Uhr Hörsaal 301 Institut für Kunstpädagogik Zweite Stufe der Eignungsprüfung – Mappenprüfung Termin für die Mappeneinreichung: 3. Dezember 2018, 08:00 – 16:00 Uhr Bitte geben Sie die Mappe nur zu den Öffnungszeiten des Sekretariats ab. Die Mappe (maximale Größe DIN A1) sollte Folgendes

Elisabeth Voigt – Ausstellung 3. Februar bis 7. Mai 2017

Eine Künstlerin im Strudel der Zeit Ausstellung der ehemaligen Mitarbeiterin des Instituts für Kunstpädagogik Elisabeth Voigt in der Kunsthalle der Sparkasse Leipzig Zum 40. Todesjahr der Künstlerin Elisabeth Voigt (1893–1977) zeigt die Kunsthalle der Sparkasse Leipzig einen Überblick zum künstlerischen Schaffen dieser für die Leipziger Kunstgeschichte so bedeutenden Malerin und Grafikerin. Elisabeth Voigt erhielt als erste Künstlerin eine Professur an der 1946 wiedereröffneten Hochschule für Grafik und Buchkunst. Ihr Unterricht im Grundstudium legte die Basis, auf der viele Protagonisten der

Das Partizipatorische Virtuelle Museum — Ein Interdisziplinäres Projekt

Konzeption, Erstellung und Nutzung von digitalen, musealen Plattformen, die auf Beteiligung von Internetnutzern ausgerichtet sind. Ein interdisziplinäres Projekt in Kooperation des Instituts für Kunstpädagogik, des Instituts für Informatik und des Instituts für Medien- und Kommunikationswissenschaften, gefördert durch die Laboruniversität. Die Einbeziehung der digitalen Medien in unterschiedlichste Berufsfelder gewinnt analog zur stetig wachsenden Präsenz der digitalen Medien im Lebensalltag immer mehr Bedeutung. Anhand der Konzeption, Erstellung und Betreibung eines offenen Museumsangebotes, das durch die User im Internet entstehen soll, die eigene

« Ältere Einträge